Biografie

Viktorie Surmova ist eine junge, tschechisch-ukrainische Sängerin, die sich verschiedenen Musikgenres widmet. Ihre Lieblingsgenres sind jedoch ohne Zweifel Metal/Rock und klassische Musik. Obwohl sie sich für Musik seit der Kindheit  interessiert, hat sie erst kein Gesangsunterricht besucht. Statt dessen besuchte sie Musikschulen in Brandys nad Labem und Benatky nad Jizerou, wo sie für zehn Jahren Cello spielte. Heutzutage spielt sie Cello nur in ihrer Freizeit.

Als sie Grundschule und Gymnasium besuchte, sange sie in Chören. Im Jahr 2012 wurde Viktorie eine Rolle in einer Opera namens Popelka (die Aschenputtel) angeboten. Die Opera wurde von einem gegenwärtigen klassischen Komponisten Zdenek Zahradnik verfasst. Dank dieser Opera singt Viktorie in verschiedenen Theatern Tschechiens. Die Zusammenarbeit mit Zdenek Zahradnik führte dazu, dass Viktorie sich im Bereich Musik weiterzubilden entschieden hat und seit dem Jahr 2015 studiert sie klassischen Gesang am Konservatorium in Prag.

Das Jahr 2015 war allgemein sehr fruchtbar – Viktorie nahm an einem Metalprojekt namens Martin Beck’s Induction teil. Dieses mal aber nicht als Sängerin aber als ein Cellist in der Single Far Beyond the Horizon. Das Projekt wurde in einem Privatstudio von Roland Grapow  (Masterplan, ex- Helloween) in Slowakei aufgenommen. Mit Roland Grapow und einem eingespielten Team von professionellen Musiker arbeiten zu können war eine sehr wertvolle Erlebnis für Viktorie.

Am Anfang von 2016 erschien Viktorie in einer Single namens Keep Me Alive von Drunk with Pain (melodic death metal Band aus Brno/CZ), dieses mal als Gastsängerin. Die Single wurde im Sonidos Studio in Brno aufgenommen und es gibt ein Videoclip dazu.

Im Laufe der Zeit boten sich neue Möglichkeiten. Viktorie wurde Mitglied eines mimischen Ensembles des Divadlo Na Vinohradech Theatres im Prag, in dem sie spielt in einem Stück namens Její Pastorkyňa. Trotz der Tatsache dass es sich um ein Drama handelt, gibt es Passagen, in denen Viktorie ihr Gesangstalent verwerten kann. Sie tritt in diesem Stück in der Saison von 2016/17.

Im Sommer 2016 erschien sie auf „The Spectrum“ (eine Kompilation von Metal Lieder für den US Markt). Dieses mal wieder als Gastsängerin in einem Lied von Tonda Buček’s (ein Gitarrenspieler aus Brno/CZ) namens Fennel Bride. Es handelt sich um eine englische Version von Bučeks tschechischem Lied Fenyklova panenka.

Der Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit ist aber ihre eigene Band Surmata, in der sie als eine Sängerin/Autorin auftritt. Die Band wird ihre neu aufgenomenne Lieder und einen Videoclip am Ende von 2016 veröffentlichen.